Kanaren Langohr-Fledermaus

Escrito el 29/07/2019
Administrador App


Das Kanaren-Langohr (lat. Plecotus teneriffae Barrett-Hamilton, (1907)) gehört zur Klasse der Säugetiere und ist nachtaktiv. Es versteckt sich also tagsüber in Vulkanröhren, Höhlen, alten Wassergalerien, verlassenen Gebäuden und andere dunkle und coole Orte.

Dieses Mitglied der Vespertilionida-Familie mittlerer Größe (über 44 mm) kann vor allem in Bereichen mit gemischten Kiefern und bewaldeten Massen gefunden werden, wobei die Gebiete der Fayal-Heide der Laurisilva vorgezogen werden. Diese Fledermaus ernährt sich von verschiedenen Insektenarten; darunter zahlreiche Schmetterlinge, Motten und Nachtmotten. Nach dem Winterschlaf, paaren sie sich im Sommer, meist im September.