Festlichkeiten zur Ehre der “Virgen del Socorro” - 7. und 8. September

El Socorro ist ein kleines Küstendorf, aber voller Geschichte. An seinem Strand erschien die Patronin der Kanarischen Inseln den Guanchen, und ihr Name ist auf eine Tatsache zurückzuführen, die nach den historischen Texten bei der Übertragung des Bildes auftrat: Den Moment, in dem der Mencey, durch das Gewicht der Jungfrau, um "Hilfe" bat, um sie tragen zu können. An dem Ort, an dem dies geschah, wurde eine Einsiedelei errichtet, in die die Virgen del Socorro jeden 7. September aus der Hauptkirche von San Pedro gebracht wird. Diese Bajada del Socorro ist eine der ältesten, beliebtesten und hingebungsvollsten Feiern der Gemeinde und der Insel. Zehntausende Pilger begleiten das Bild auf einer Reise, die im Morgengrauen beginnt. Und am nächsten Tag, diesmal in der Abenddämmerung, kehrt das Bild auf demselben Weg zurück, begleitet von dem traditionellen Spiel der “pares o nones”.

Fest der Virgen del Carmen - 16. Juli

Das traditionelle Seefest der Jungfrau von Carmen in El Puertito de Güímar hat eine Eigenschaft, die es einzigartig macht: Es sind die Frauen, die das Bild der Jungfrau tragen und sich auf die Reise entlang der Küste begeben, in Gesellschaft der Boote und in einer Feier, die das Meer mit Farbe und Hingabe füllt.

Fest von San Pedro

Die Feierlichkeiten von San Pedro sind eine der am meisten erwarteten Feierlichkeiten des Jahres in der Gemeinde. Angereichert durch Jahrhunderte einzigartiger Traditionen, ist der beste Weg, sie kennenzulernen, sie einfach zu genießen. Schreiben Sie in Ihren Kalender: "Diesen Monat im Juni gehe ich nach Güímar”.

Die Eselinnen von Güímar - Freitag nach Karnevalsdienstag

Las Burras de Güímar ist eine Theateraufführung, die seit Jahrzehnten in Güímar stattfindet, um den Karneval zu verabschieden, eine Inszenierung, in der Mystik, Religiosität und die Legenden von Güímar zusammenkommen, um den Petersplatz zum Epizentrum einer spektakulären Schlacht von Gut gegen Böse zu machen.

Sankt Antonio Abad - Viertes Wochenende im Januar

San Antonio Abad, Schutzpatron der Viehzüchter und Schutzpatron der Tiere, ist das Fest der Traditionen, der Folklore, eine Gelegenheit die ländliche Welt von Güímar kennenzulernen und ein Fest, an dem auch Nachbarn und Besucher mit ihren Haustieren teilnehmen, um Teil des alten Rituals und der Segnung zu sein.